Beziehungsratgeber

 

 

 

 

 

Beziehungsratgeber - die diskrete Paartherapie

Er ist kalt, sie verhält sich anders, irgendwie hat sich alles verändert - Beziehungsratgeber aus dem eBook Shop GIADA.BERLIN geben bei Beziehungskrisen Rat und gute Tipps, wie die Beziehung zu einer dauerhaften heranreifen beziehungsweise gerettet werden kann.

"Beziehungsratgeber? Sowas brauche ich nicht!"

Bei Beziehungsratgebern ist es ähnlich wie bei den Boulevard-Blättern: Keiner will je einen gekauft haben und doch steigen diese eBooks in die Bestsellerlisten auf. Kaufen die Autoren etwa ihre eigenen Beziehungsratgeber? Oder besteht bei den Paaren tatsächlich Bedarf?

 

Warum wir Beziehungsratgeber brauchen

Ja, es besteht Bedarf. Sogar gewaltiger. Beziehungsratgeber holen dich sicher auf den Boden zurück, wenn du aus dem siebten Himmel fällst. Denn wir haben durch Online-Dating und kurzweilige Liaisons oft schon verlernt, wie eine richtige Beziehung funktioniert. Wieso sind Omi und Opi nach 50 gemeinsamen Jahren immer noch zusammen? "Früher war alles besser!", schlussfolgern die verzweifelten Singles.

Dabei liegt das Scheitern der Beziehung nicht am 21. Jahrhundert, sondern daran, dass wir oft unmögliche Erwartungen an die Beziehung und an unseren Partner stellen.

Ein Beziehungsratgeber kann von Anfang an ein guter Begleiter und Berater in der Partnerschaft sein.

 

Beziehungsratgeber oder Oma fragen?

Omas Rat für alle Lebenslagen: "Wir wurden in einer Zeit geboren, in der man kaputte Dinge reparierte, anstatt sie wegzuwerfen!" Schön Oma, das mag sein, doch wie repariert man eine Beziehung? Fixiere ich meinen Partner, wenn er schläft, mit Sekundenkleber wie einen siamesischen Zwilling an meinem Körper, damit er bei mir bleibt?

Ja, Omas haben guten Rat, doch in Sachen Beziehung sind ihre Tipps meist nicht so hilfreich wie die für den Haushalt. Ein Beziehungsratgeber gibt klare Tipps und drischt keine hohlen Phrasen. Er ist da, wenn der Rat der besten Freundinnen versagt und der Beziehungsratgeber hat auch dann Zeit, wenn es unangenehm wird.

Beziehungsratgeber sind hart aber ehrlich

Klar, kann nicht jede Beziehung durch das Wunderheilmittel Beziehungsratgeber gerettet werden - doch der Partner, der gegen all diese Tipps resistent ist, auf den kannst du auch wirklich verzichten. Beziehungsratgeber führen uns die Realität vor Augen. Das tut oft weh. Es ist nicht schön festzustellen, dass der Partner tatsächlich passiv-aggressiv ist. Oder dass die Beziehung kurz vor der Bruchlandung steht. Doch die Wahrheit, die uns ein Beziehungsratgeber offenbart, ist besser, als eine Illusion zu leben.

Außerdem verkaufen sich Beziehungsratgeber sicher nicht deshalb so gut, weil es beim Lesen auch mal weh tun kann. Sondern, weil die Ratschläge der Beziehungsratgeber tatsächlich weiterhelfen.

Beziehungsratgeber sind keine eBooks, die wir alleine lesen müssen.

Oft kann das Lesen zusammen mit dem Partner den Effekt der Beziehungsratgeber sogar noch verstärken.

Mein Geheimtipp: Traue dich mit deinem Partner, in der Beziehung offen zu reden. Wenn du nicht weißt, wie du bestimmte Punkte ansprechen sollst, ohne einen Streit loszutreten, überwinde dich und greif zu einem Beziehungsratgeber. Der gibt dir in vertrauter Atmosphäre besten Rat aus Expertenhand und zeigt dir Lösungen auf.

Liebe, lass dich lieben und genieße den Moment.

Deine GIADA