Klassiker der erotischen Literatur

In absteigender Reihenfolge

1-10 von 29

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Klassiker der erotischen Literatur - Diese Werke sind Kult

Explizite erotische Darstellung ist keine Erfindung der Neuzeit, sondern fast so alt, wie die Menschheit selbst. Prickelndes Knistern gibt es nicht nur beim modernen Porno, sondern auch bei dem ein oder anderen Klassiker der erotischen Literatur. Solltest du schon immer einmal die Lust verspürt haben, dich diesem spannenden Feld der Weltliteratur zu widmen, dann habe ich ein paar nützliche Tipps für dich in meinem eBook Shop. Klassiker der erotischen Literatur - der wohl heißeste Einstieg in die Geschichte.

Diese Klassiker der erotischen Literatur mögen heute vielleicht relativ normal rüberkommen, aber sie haben einst für allerhand Sprengstoff gesorgt. "Lady Chatterley" war beispielsweise jahrzehntelang in England verboten. Erotische Geschichten beflügeln uns seit jeher. Sie geben uns Anregung, die eigene Fantasie zu benutzen und zeigen darüber hinaus auch, welches erotische Verständnis noch vor einigen Jahrhunderten herrschte. Einen solchen Klassiker der erotischen Literatur wirst du ganz anders genießen, als einen Porno und ich garantiere dir, dass es dir dennoch viel Inspiration bringen wird.

Diese 5 Klassiker der erotischen Literatur sind immer noch lesenswert

Jahrhunderte von Romanen und Erzählungen haben unzählige Klassiker der erotischen Literatur hervorgebracht. Es sind Bücher, die zur damaligen Zeit wegweisend waren und für großes Aufsehen und eben noch mehr Aufregung gesorgt haben. Und auch heute haben sie nichts von ihrer Wirkung verloren. Denk doch beispielsweise einmal an das Kamasutra, dass sich bis auf 200 nach Christus zurückdatieren lässt und dessen Ratschläge du auch heute noch problemlos für dein Sexleben nutzen kannst. Und dann gibt es noch diese fünf Klassiker, die du unbedingt gelesen haben solltest.

1. Die Delta der Venus

Anaïs Nin, die Geliebte von Schriftsteller Henry Miller, hatte eigentlich nicht viel mit dem Schreiben am Hut. Doch die Geldnot ihres Mannes zwang sie, in den 1940er Jahren aktiv an der Mitgestaltung kurzer erotischer Prosatexte mitzuwirken. Obwohl oder gerade weil sie nicht viel Freude an dem Job hatte, baute sie leichte ironische Untertöne ein und schuf so unbewusst einen Klassiker der erotischen Literatur. Kritiker lobten die explizite, aber doch würdevolle Sprache. So etwas hatte es bis dahin von einer Frau noch nicht gegeben.

2. Sexus

Und wo wir gerade dabei sind: Die Werke von Henry Miller selbst sind natürlich auch nicht zu verachten Sexus aus dem Jahr 1949 ist ein solcher Klassiker der erotischen Literatur. Mit schonungsloser Offenheit schildert der Autor die Trennung von seiner damaligen Frau und den Liebesrausch mit der sinnlichen Mona, auf den er sich einlässt. Dieser erotische Roman ist explizit, schamlos und gleichzeitig auf eine verstörende Art und Weise sehr schön.

3. Das Dekameron

Dieses legendäre Werk ist um einiges älter. Florenz im Jahr 1348: Während Europa von der Pest heimgesucht wird trifft sich eine Gruppe junger Leute auf einem Landgut in der Toskana, um sich gegenseitig 100 erotische Geschichten zu erzählen. Über 750 Jahre alt und immer noch eine zeitlose Liebeserklärung an das Schöne und Sinnliche.

4. Lady Chatterley

Der Roman von D.H. Lawrence ist ohne Zweifel Weltliteratur und galt aufgrund seiner sehr expliziten Darstellung von Sex und Erotik sehr lange als Tabu-Buch. Die Suche von Corinne nach sexuellen Abenteuern, nachdem ihr Mann verwundet aus dem 1. Weltkrieg zurückkehrt, ist aber auch zeitlos reizvoll und ein wahrer Klassiker der erotischen Literatur.

5. Geschichte der O

Diesen Klassiker der erotischen Literatur kannst du durchaus als "Fifty Shades Of Grey" der 1950er Jahre verstehen. Lange galt das Werk von Pauline Réage als Skandalbuch, heute ist es ein Evergreen der sadomasochistischen Literatur. Und bei dem was Lover René seiner Geliebten O hier teilweise antut, dürfte selbst Christian Grey etwas Schamesröte ins Gesicht steigen. Explizit direkt und sinnlich - dieser Klassiker der erotischen Literatur lässt sich auch heute noch genussvoll als eBook verschlingen.