BDSM- verrückt oder wie ?

Interviews [ 1 ]
BDSM ist bunt Fotoquelle giada.berlin

 

Matthias T.J. Grimme wurde 1953 in Hamburg geboren und ist Verleger der auflagenstärksten und regelmäßig erscheinenden BDSM Zeitschrift „Schlagzeilen

Herr Grimme ist Verleger sadomasochistischer Literatur und Zeitschriften im Charon Verlag und die von ihm geschriebenen und verlegten Bücher Das SM-Handbuch“ und „Das Bondage-Handbuch“ werden als grundlegende Werke der deutschsprachigen SM-Szene häufig zitiert. Außerdem ist er einer der wenigen international bekannten deutschen Fesselkünstler.

Jetzt rollen bestimmt einige Leser mit den Augen und denken sich : „Oh mann, ich dachte, die Shades-of-Grey-Welle sei abgeebbt“. Aber BDSM gab es sogar schon vor Shades of Grey, unglaublich, und bietet viel mehr, als Shades of Grey uns gezeigt hat. BDSM hat bei vielen ja auch den Nachgeschmack von unnormalem Sex, da wirft sich doch aber die Frage auf: Was ist normal? Frauen, die devote Spiele mögen, sind nicht gleichzeitig passive Opfer von Männergewalt. Die Emanzipation der Frau macht es uns möglich, Sex so zu haben, wie er uns gefällt. Und das zu machen, worauf wir Lust haben. Das zu sagen, was wir mögen.

Wir von giada.berlin haben Matthias Grimme ein paar Fragen zum Thema BDSM gestellt und erhielten tolle, hilfreiche Antworten. Wie verhalte ich mich auf solch einer Party, was erschreckt selbst erfahrene BDSMer und woran erkenne ich die Szene?

 

1) Wie würdest du die BDSM Szene in einem Satz beschreiben?

SM ist bunter als Schwarz und lebt von ihren unterschiedlichen Facetten

 

2) Gibt es ein „richtiges“ BDSM?

Es ist alles richtig, was zwei volljährige Menschen einvernehmlich miteinander treiben, zumindest dann, wenn sich hinterher beide größer, schöner, vollständiger und glücklicher fühlen.

 

3) Ist BDSM eine Lebenseinstellung?

Für einige ja, für andere ist es einfach nur ein zusätzlicher Aspekt in ihrem Leben. Einige leben es fast öffentlich, andere nur im stillen Kämmerlein und wieder andere nur in ihrer Phantasie.

 

4) Gibt es Dinge, die selbst erfahrene BDSMer noch erschrecken?

Wenn aus tiefer Nähe Hörigkeit wird und die Leute Sachen mit sich machen lassen, die sie eigentlich nicht wollen. Außerdem echte Verachtung, Sadismus ohne Rücksicht auf die Bedürfnisse des anderen.

 

5) Gibt es Erkennungsmerkmale der Zugehörigkeit zur Szene?

Ja – zum einen den Ring mit dem Ring am Ring (rechts für passiv, links für aktiv) und seit einigen Jahren die Triskele. Und bei manchen ein Halsband oder ein Halsreif. Aber das kann auch einfach nur ein Mode-Accessoire sein.

 

6) Gibt es „Szene Stars“?

Naja – als altes Haus in der SM-Szene, Schlagzeilen-Redakteur, Autor der einschlägigen Sachbücher „Das SM-Handbuch“, „Das Bondage-Handbuch“ und „Japan Bondage“ gelte ich vielen als SM-Papst oder Bondage-Gott. Was natürlich Quatsch ist.
Und natürlich gibt es all die, die auf den SM-Bühnen regelmäßig performen oder dafür bekannt sind, besonders tolle SM- und Bondage-Bilder zu machen. Und natürlich auch ein paar Künstler, die sich als Autorinnen und Autoren einen Namen gemacht haben, die Chefs von bekannten Online-Communitys sind oder die SM und Musik miteinander verbinden.

 

7) Ideen für den Besuch einer stilvollen BDSM Party?

Da es ein besonderes Ereignis ist, ziehe dir auch etwas Besonderes an. Benimm dich so, wie du möchtest, dass alle anderen sich auch benehmen sollten. Sei respektvoll und diskret. Fasse niemanden ungefragt an. Lass dein Mobilphone zu Hause. Und freue dich an dem, worauf du Lust hast, und an dem, was dir die anderen Gäste zu zeigen bereit sind.

 

Wer weitere Informationen möchte, schaut doch einfach hier :

Schlagzeilen Die Zeitschrift zum Thema

gentledom Gleichgesinnte tauschen sich aus

smjg.org Informationen, Stammtische und Bücher für alle BDSMer bis 27 Jahre

Hübsches Video einer italienischen Sängerin im Stil von Shades of Grey

BDSM für Anfänger kleines Aufklärungsvideo für Anfänger

 

 

 

Japan Bondage als Handbuch

Japan Bondage von Matthias T.J. Grimme

Bondage und BDSM zusammen

Bondage und BDSM

BDSM von Matthias Grimme

Das SM Handbuch

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Funktionalität und den Inhalt zu optimieren. Durch die Nutzung unserer Website wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.
Weitere Informationen zu Cookies und der Verwendung Ihrer Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.